Kurt-Schöpperl-Gedächtnispokal 2018

Franz Wagner gewinnt den Kurt-Schöpperl-Gedächtnispokal 2018

13 Teilnehmer hatte Leistungsrichter Edgar Huber beim Pokalwettkampf zu prüfen. Neben fünf IPO3-Startern waren drei weitere IPO-Prüfungen, zwei Fährtenprüfungen und drei Begleithundeprüfungen abzulegen.

Nach einem runden und reibungslosen Prüfungsverlauf konnte sich „Lokalmatador“ Franz Wagner mit seinem Malinois „Enox“ den Pokalsieg mit 267 Punkten (Note „gut“) sichern.

Die Ergebnisse im Überblick:

v.l.n.r.: Leistungsrichter Edgar Huber, Kreisgruppenobfrau Christa Stroh, Pokalsieger Franz Wagner mit Enox, Vorstand Helmut Mader, 2. Vorstand Reinhard Plöckinger und Ausbildungswart Simon Jungwirth