Presse

 

Jahreshauptversammlung beim GSSV Ruderting bestätigt bewährte Vorstandschaft

Neuwahlen im Jahr des 40-jährigen Bestehens in jeder Funktion einstimmig

Ruderting.

Zahlreiche Mitglieder konnte Vorstand Helmut Mader zur diesjährigen Hauptversammlung des Gebrauchs- und Schutzhundesportvereins Ruderting im gut gefüllten Vereinsheim begrüßen. Ein besonderer Gruß galt den Ehrenmitgliedern Anni und Reinhard Plöckinger sowie Reinhard Förg und Matthias Schröder. Sehr erfreut zeigte er sich im Anschluss über die gestiegene Mitgliederzahl.

Nach einer kurzen Rückschau auf das vergangene Jahr wurde vom Vorsitzenden für 2018 an herausragenden Aktivitäten zunächst die Begleithundeprüfung im ersten Halbjahr genannt. Darüber hinaus gab er die Ausrichtung des Kurt-Schöpperl-Gedächtnisturniers im Herbst bekannt, das idealerweise in Verbindung mit der Feier zum 40-jährigen Bestehen des Vereins durchgeführt werden könne.

Nach dem Kassenbericht und der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft wurden unter Leitung von Wahlvorstand Matthias Schröder die Neuwahlen zügig durchgeführt. Hierbei wurde Helmut Mader zum 1. Vorsitzenden wiedergewählt, 2. Vorsitzender wurde wie bisher Reinhard Plöckinger. Das Amt des 1. Kassiers behielt Reinhard Förg genauso wie Monika Schwaiberger als 2. Kassier. Zur 1. Schriftführerin wurde Christine Höllrigl als Nachfolgerin für den aus privaten Gründen ausscheidenden Thomas Maier gewählt, 2. Schriftführer wird Werner Höllrigl. Neuer Ausbildungswart wird Simon Jungwirth anstelle von Heinrich Raab, der ebenfalls aus privaten Gründen zurücktreten musste.

Nach Abarbeitung und Behandlung einiger weniger Wünsche und Anträge wurde bereits der Blick nach vorne gerichtet auf die erste Herausforderung des Jahres, nämlich den anstehenden Hundeerziehungskurs, der am 7. April beginnt und nach dem Stand der Anfragen wieder gut besucht sein dürfte. -hw

 

PNP vom 30.05.19